Zur mobilen Website wechseln
Staatsoper Hamburg

Staatsoper Hamburg Keyvisual


 
Alexander Borodin

Fürst Igor

Letzte Aufführung
FR, 5.10.2012 19:00 Uhr

    Staatsoper Hamburg

    Mit einer fulminaten Premiere von Alexander Borodins selten gespieler Oper 'Fürst Igor' eröffnet die Staatsoper die Saison. Presse und Publikum zeigten sich einhellig begeistert von dem gelungenen Auftakt.
     

    BILD

    "Ein großes Opernerlebtnis"
     

    NDR Kultur

    "Ein gelungener Auftakt in die neue Spielzeit"
     

    dpa

    "Diese von dunklem altrussischem Kirchen- und Volkston und schillernden Orientalismen durchpulsten Chöre und Tänze ließ Simone Young am Pult es Philharmonischen Staatsorchesters denn auch besonders effektvoll aufspielen. (...) Das Premierenpublikum spendete einhelligen Applaus."
     

    Hamburger Morgenpost

    "Nach vier kurzweiligen Stunden: einhelliger Jubel, auch für die Philharmoniker unter Simone Young."
     

    taz

    "Der Abend macht Lust auf mehr Borodin."