Zur mobilen Website wechseln
Staatsoper Hamburg

Staatsoper Hamburg Keyvisual


 
Richard Wagner

Götterdämmerung

Letzte Auff√ľhrung
SO, 2.06.2013 17:00 Uhr

    Staatsoper Hamburg

    Mit einer eindrucksvollen "Götterdämmerung" schliessen Simone Young, Claus Guth und Christian Schmidt ihren Hamburger "Ring":
     

    Bayerischer Rundfunk

    "Eine der √ľberzeugendsten "G√∂tterd√§mmerungs"-Premieren der letzten Jahre."
     

    dpa

    "So triumphierte in Hamburg die Liebe √ľber den Weltenbrand -in einer psychologisch ausget√ľftelten 'G√∂tterd√§mmerung' an der Staatsoper."
     

    Kieler Nachrichten

    "Young gelingt es, in die gef√§hrlich offene Akustik der Staatsoper ein Maximum an Bayreuther √Ąsthetik des 'mystischen Abgrunds' hin√ľber zu retten."
     

    Hannoversche Allgemeine Zeitung"

    "Nun hat sich dort an der Staatsoper ein 'Ring
    des Nibelungen' geschlossen, an den man
    sich noch erinnern wird, wenn das Spartheater
    in der Stadt lange vergessen ist."
     

    Neue Z√ľrcher Zeitung

    "Simone Young versteht es immer wieder, mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg wunderbar dunkelwarme Farben zu mischen und auch die lyrisch-intimen Momente der Partitur mit ihren zarten Piano-Klängen zu beleuchten."
     

    Skånska Dagbladet

    "Es ist immer noch ein frischer, eleganter Wagner, den Simone Young präsentiert, die Nuancen sind perfekt und der Orchesterklang sehr schön."

    Fotos: © Monika Rittershaus