Staatsoper Hamburg

Staatsoper Hamburg Keyvisual


 

Verdi-Festival in Ravenna



Drei auf einen Streich: Erleben Sie die populären Opern „Rigoletto“, „Il trovatore“ und „La traviata“ beim Ravenna-Festival! Als Einstimmung auf das Verdi-Jahr 2013 steht diese Trilogie – ein Höhepunkt im Schaffen des italienischen Maestros – auf dem Festivalprogramm. Sehen Sie außerdem die berühmten Mosaiken in der uralten Stadt an der Adria und unternehmen Sie Ausflüge nach Bologna und Pomposa.

1. Tag, Do: Benvenuti a Ravenna
Um ca. 8.45 U hr Flug mit Lufthansa von Hamburg über München nach Bologna. Dort erwartet Sie um ca. 12.30 Uhr Ihr Reiseleiter Richard Eckstein zur gemeinsamen Weiterfahrt. Vor den Toren der Stadt zieht uns ein echtes Kleinod in seinen Bann: das historische Theater in der Villa Aldrovandi Mazzacorati von 1763. An den Hängen des Apennins sehen wir eine weitere Perle: das Dörfchen Dozza, dessen Häuser von Künstlern aus aller Welt bemalt wurden. In Ravenna genießen wir selbst gemachte Pasta und andere Spezialitäten bei unserem Abendessen im Ristorante Cappello. Vier Übernachtungen.

2. Tag, Fr: Inspirierendes in Ravenna
Stein für Stein setzen wir unser eigenes Ravenna-Mosaik zusammen. Wir beginnen mit den Mosaiken (UNESCOKulturerbe) im Mausoleum der Galla Placidia und fahren mit jenen in den Kirchen S. Vitale und Sant'Apollinare Nuovo fort. Genug bewundert! Gönnen Sie sich am freien Nachmittag einen Caffè an der Piazza del Popolo. Abends erwartet uns „Rigoletto“ im Teatro Alighieri.

3. Tag, Sa: Bologna – Stadt der Musik
Heute lockt die „gelehrte“ Stadt Bologna. Wir schlendern durch die Laubengänge zur Piazza Maggiore. Über den Markt geht es zu den beiden Geschlechtertürmen. Im prachtvollen Palazzo Sanguinetti besuchen wir das Museo della Musica. Sie haben Gelegenheit, durch die eleganten Geschäftsstraßen zu bummeln und die neuesten Modetrends von Armani bis Zegna zu studieren. Oder möchten Sie in der Pinakothek Raffaels „Heilige Cäcilia“ anschauen, die Patronin der Musiker? Wieder in Ravenna bleibt Zeit, um sich fein zu machen für den „Troubadour“.

4. Tag, So: Prachtvolles Pomposa
Vorbei an der Lagunenlandschaft von Comacchio erreichen wir Pomposa. In der Benediktinerabtei werfen wir einen Blick auf das Fußbodenmosaik und die Fresken. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen hier auch Interessantes über den Musiktheoretiker Guido von Arezzo und seine Notenschrift. Zurück in Ravenna können Sie sich noch in Ruhe auf „Traviata“ einstimmen.

5. Tag, Mo: Ravenna, arrivederci!
Letzte Steinchen für unser Ravenna-Bild: das Mausoleum Theoderichs und S. Apollinare in Classe mit ihren herrlichen Mosaiken. Anschließend fahren wir zum Flughafen Bologna. Um ca. 13.00 Uhr.
Rückflug mit Lufthansa über München nach Hamburg, wo wir um ca. 16.30 Uhr ankommen.

Spielplan
16.11. „Rigoletto” (20.30 Uhr)
17.11. „Il trovatore” (20.30 Uhr)
18.11. „La traviata“ (15.30 Uhr)
im Teatro Alighieri (eröffnet im Jahr 1852)
Orchester Giovanile Luigi Cherubini unter der Leitung von Nicola Paszkowski

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen Einführungen zu Komponist, Werken und Interpreten.

Verdis „Populäre Trilogie“
Im Schatten des Grabmals von Theoderich dem Großen werden nicht nur die schönsten Mosaike des Christentums gehütet! Unter der Intendanz von Riccardo Muti – damals Chef der Mailänder Scala – wurde 1990 im geschichtsträchtigen Ravenna auch ein Musikfestival gegründet. Heute leitet es seine Frau Cristina Mazzavillani Muti. Auf dem diesjährigen Spielplan stehen alle drei, zwischen 1851 und 1853 komponierten Meisteropern Verdis, die als "Trilogia populare" in die Musiktheatergeschichte eingegangen sind. Und das historische Teatro Alighieri sieht mit seinen 1380 Plätzen genauso aus, wie man sich ein italienisches Opernhaus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts vorstellt: ein überschaubares Parkett ist umgeben von vielen kleinen Logen mit plüschiger Innendekoration.

Ihr Reiseleiter
Richard Eckstein versteht es in besonderer Weise, seine Begeisterung für Kunst und Kultur mit anderen zu teilen. Der Reiseleiter und Produktmanager für Studiosus, Kulturjournalist und Dozent studierte Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie – sowie Dramaturgie an der Bayerischen Theaterakademie. Für BR Klassik hat er zahlreiche Sendungen produziert und moderiert. Als Autor und Rezensent ist er für mehrere Kultur- und Klassik-Magazine sowie Online-Portale tätig. Er verfasst Werktexte und Interviews für CD- bzw. DVD-Booklets nationaler wie internationaler Plattenfirmen. Zudem leitet er öffentliche Künstlergespräche mit prominenten Dirigenten, Sängern, Regisseuren und Intendanten.

5 Reisetage/Flug ST 04X6
15.11.–19.11.2012
Donnerstag–Montag

Höchstteilnehmerzahl: 29
Mindestteilnehmerzahl:12 (s. Reisebedingungen)   

Im Reisepreis enthalten
  • Linienflug (Economy) zum Sondertarif mit Lufthansa von Hamburg über München nach Bologna und zurück
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 55 €)
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im NH Hotel Ravenna
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Transfers und Ausflüge in bequemen Reisebussen
  • Transfers zu den Events
  • 3 Opernkarten (I. Kat., ca. 145 €)
  • Speziell qualifizierte Reiseleitung durch Diplom-Dramaturg Richard Eckstein

Und außerdem: Eintrittsgelder, Übernachtungssteuer, Trinkgelder im Hotel, Reiserücktritts/abbruchversicherung (ca. 30 €), Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten.

Reisepreis ab 1.245,00 €
Einzelzimmerzuschlag 120,00 €

Die Preise beruhen auf einem Sondertarif der Lufthansa. Platzangebot begrenzt. CO2-Ausgleich Flüge 17 € S CO2

NH Hotel Ravenna****
Das Hotel liegt ideal, im Zentrum der Stadt. Die Sehenswürdigkeiten sind bequem zu Fuß erreichbar. An der Bar kann der Tag entspannt ausklingen. Die 84 modernen Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Internetzugang (gegen Gebühr), Minibar, Safe und Föhn.

Veranstalter und Reisebedingungen
Veranstalter der Reise ist Studiosus Reisen München GmbH. Unsere Reiseausschreibung erfolgt auf der Basis unserer beigefügten Allgemeinen Reisebedingungen. Unsere Kataloge erhalten Sie in jedem guten Reisebüro. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefan Schneider: Tel. (089) 500 60 302.