Left
Right

Freitag 29.03.2013, 11:00 Uhr | Laeiszhalle (Großer Saal)

print

Verdi Requiem

Dirigentin: Simone Young
Sopran: Annette Dasch
Mezzosopran: Silvia Tro Santafé
Tenor: Massimiliano Pisapia
Bass: Adrian Sâmpetrean
Staatschor Latvija
NDR Chor


Information:

Ort: Laeiszhalle (Großer Saal), Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg
Preise: 15,- bis 60,- EUR

Verdis Requiem ist mehr als seine "größte Oper". Zwar lässt sich der geniale Musikdramatiker auch in diesem spektakulären Sakralstück nicht verleugnen. Doch der Aufriss von Himmel und Hölle, Apokalypse und Auferstehung fordert wie die altitalienischen Fresken kräftige Farben im Gluthauch des Fegefeuers. Verdis 200. Geburtstag feiern wir mit einer hochkarätig besetzten Aufführung dieses Wunderwerks, in dem der kirchenferne Agnostiker doch nicht von der Kraft des Glaubens lassen konnte.

<b>Krankheitsbedingt kommt es zu einer kurzfristigen Umbesetzung:</b> Für Adrianne Pieczonka und Johan Botha springen dankenswerter Weise Annette Dasch (Sopran) und Massimiliano Pisapia (Tenor) ein.