Zur mobilen Website wechseln
Staatsoper Hamburg

Staatsoper Hamburg Keyvisual


 

Benefizkonzert für Japan

Letzte Aufführung
SO, 9.12.2012 11:00 Uhr


Giovanni Gabrieli - Canzone und Sonaten
Toru Takemitsu - "And Then I Knew ‘Twas Wind" für Flöte, Viola und Harfe
Wolfgang Amadeus Mozart - Divertimento D-Dur KV 136
Giacomo Puccini - "Crisantemi" für Streichquartett
Antonín Dvořák - Terzett C-Dur für 2 Violinen und Viola op. 74
sowie weitere populäre Werke ("Pink-Panther-Theme","Tuba-Tiger-Rag" u.a.)


 
Im Rahmen eines Benefiz-Sonderkonzerts präsentieren Streicher-, Holzbläser- und Blechbläserensembles der Philharmoniker unter der Schirmherrschaft des japanischen Generalkonsuls in Hamburg ein populäres Kammermusik-Programm. Auch Schüler und Studenten des Albert Schweitzer Jugendorchester und der HfMT sind mit von der Partie und werden gemeinsam mit Philharmonikern im Saal verteilt mehrchörige Canzone von Gionvanni Gabrieli zur Aufführung bringen. Alle der rund 50 beteiligten Musiker verzichten auf ihre Gage, ebenso wie Roger Willemsen. "Die Sache ist viel zu wichtig, als dass ich Nein sagen könnte", so Willemsen, der als Moderator fast nur noch für humanitäre Zwecke auftritt.

Der Kartenreinerlös kommt direkt dem Hilfsprojekt "Kodomo Gakki / Instrumente für Kinder" und damit Schulen in der Region um Fukushima und Sendai zugute. Auch Spenden konnten im Vorfeld bereits eingeworben werden. So steuert Yamaha Music Europe Musikinstrumente in Höhe von rund 2.000 Euro bei.


DATUM: SO, 9.12.2012 11:00 Uhr
ORT: Laeiszhalle (Kleiner Saal), Gorch-Fock-Wall 29, 20355 Hamburg
WEITERE AUFFÜHRUNGEN: