Left
Right

Sonntag 26.05.2013, 11:00 Uhr | Laeiszhalle (Großer Saal)

print

9. Philharmonisches Konzert: Händel

Ottavio Dantone

Orgel und Dirigent: Ottavio Dantone


Information:

Ort: Laeiszhalle (Großer Saal), Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg
Preise: 9,- bis 44,- EUR

Ein Sachse in Hamburg und London: Händel erwies sich früh als Kosmopolit. Schon als 18-Jährigen zog es den gebürtigen Hallenser in die Hansestadt, wo er für die florierende Gänsemarktoper mit "Almira" eine beeindruckende Talentprobe ablieferte. Vor allem die Tanzsätze seiner ersten Oper machten Furore. Noch glanzvoller gerieten die späteren Festmusiken für den englischen Hof: "Wassermusik" und "Feuerwerksmusik" präsentieren sich als königliche Freiluftmusiken im großen Stil und sind bis heute Händels beliebteste Instrumentalwerke. Zu konzertanter Popularität brachte es auch die spritzige "Ankunft der Königin von Saba". Händels Orgelkonzerte schließlich zeigen ihn an seinem ureigensten Instrument, das er schon als Kind virtuos beherrschte.